48SM-logo-002.jpg
home-up-3.GIF
neues-ov-3.gif
e-shop-up-3.GIF prod-up-3.GIF
ueber-up-3.gif
link-up-3.gif
kont-up-3.GIF
agbs-up-3.gif

neues.gif
Diese Seite enthält aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus unserem Hause ebenso wie aus der Sparte Modellbau allgemein.
Sie wird in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn Sie wissenswertes zu bestimmten Modellen beizutragen haben, können Sie uns diese per E-Mail zuschicken.
Alle Ankündigungen auf dieser Seite werden nach spätestens einem halben Jahr gelöscht oder sobald sie nicht mehr aktuell sind!
Wichtiger Hinweis:
Bestellungen, die 2 Wochen nach Erhalt der Vorabrechnung nicht bezahlt  wurden, werden als nicht mehr erwünscht angesehen und ohne weiteren Hinweis storniert und gelöscht!
Ein Anspruch auf Lieferung der bestellten Ware besteht nur, nach Rechnungsstellung (schriftliche Auftragsbestätigung) durch uns und vollständiger, vorheriger Bezahlung, innerhalb von 7Tagen nach Rechnungsstellung. Die Lieferung erfolgt schnellstmöglich nach Verfügbarkeit
(siehe auch unsere agbs-up-3.gif).

Abschließend noch die Bitte an unsere Kunden.
E-mails an 48 Special Models bitte mit einer aussagekräftigen Betreffzeile versehen, da sie sonst  gelöscht werden!
Grund hierfür ist die Flut von Spam Mails, die uns leider keine andere Möglichkeit läßt, als nicht eindeutig identifizierbare E-Mails einfach zu löschen!  Danke.


Hier ein allgemeiner Hinweis bezüglich der neuen Kennzeichnungsregeln der EU:
Da uns die EU ab dem 20.07.2011 verpflichtet alle Artikel, schon im Shop, mit einem Warnhinweis für Verbraucher zu versehen, wie er auch auf der Verpackung zu finden ist, sind wir gezwungen darauf hinzuweisen,
das unsere Artikel zwar als Spielwaren bezeichnet werden, aber in der Mehrzahl Sammlerartikel sind!
Der größte Teil dieser Artikel ist für Personen über 14 Jahre gedacht und nicht zum Spielen geeignet.

Wir bitte alle Kunden neben der Beachtung der Warnhinweise, auch den gesunden Menschenverstand während der Benutzung unserer Produkte einzusetzen, denn jeglicher Warnhinweis ist sinnlos, wenn er nicht gelesen wird!
Liebe Kunden,
Für Online-Händler bringt der Januar, relevante Gesetzesänderungen. Bereits am 09.01.2016 tritt die Verordnung mit der (EU) Nr. 524/2013, zur
„Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten“ in Kraft.

Diese sogenannte ODR-Verordnung (Online Dispute Resolution) hat das Ziel, eine unabhängige, unparteiische, transparente, effektive, schnelle und faire außergerichtliche Möglichkeit zur Beilegung von Streitigkeiten zu schaffen. Diese Streitigkeiten können sich aus dem grenzüberschreitenden Online-Verkauf von Waren oder der Bereitstellung von Dienstleistungen innerhalb der gesamten EU ergeben.

Das Ziel dieser Verordnung soll, durch die Einrichtung einer Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) auf EU-Ebene und die Regelung der Zusammenarbeit mit den nationalen Stellen für die alternative Streitbeilegung erreicht werden.

Wir als Händler sind daher ab 9. Januar
2016 verpflichtet worden, unsere Kunden auf die Existenz dieser Plattform zur Online-Streitbeilegung hinzuweisen. Informationen dazu finden Sie in Artikel 14 Absatz 1 der ODR-VO, den Sie unter folgendem Link als PDF herunterladen können: 
 
http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32013R0524
Außerdem müssen wir den folgenden Link zur OS-Plattform für Verbraucher leicht zugänglich auf unserer Webseite und denen des Shops plazieren:

http://ec.europa.eu/consumers/odr
Wie auf der Website der OS-Plattform nachzulesen ist, wird diese voraussichtlich erst im Februar 2016 ihren Dienst aufnehmen – die Hinweispflicht besteht allerdings dennoch bereits ab dem 9. Januar!

02.01.2020

Liebe Kunden und Freunde,

Alles Gute im Neuen Jahr wünscht  48 Special Models!

Ich hoffe alle haben das weihnachtliche Gelage gut überstanden und sind gesund und munter ins Neue Jahr gerutscht.
Bei uns war soviel los das ich nicht mal Zeit fand den jährlichen Weihnachtsgruß online zu stellen. Man möge es mir nachsehen.
 
Demnächst geht es dann schon mit Neuheiten und neu eintreffenden Artikel weiter.
Besondere Highlight werden wohl der Panzer I Ausf. A im Maßstab 1/16 von Takom und der M5A1 Stuart in der späten Produktionsversion, ebenfalls in 1/16 von Classy Hobby. Vom gleichen Hersteller gibt es dann noch die passenden US Ersatzkanister und Ölfässer dazu, was darauf schließen läßt das endlich mal jemand nachgedacht hat.

Der Panzer I ist ein lang erwartetes Modell, denn Panther, Tiger und Co gibt es ja mittlerweile zugenüge. Was fehlt sind die frühen Panzertypen und die Radfahrzeuge, besonders eine Halbkettenzugmaschine für die 88.

Im 1/35er  Maßstab kommen diverse Modelle darunter der
30,5 cm Mörser Bär von Amusing Hobby, dessen Form brandneu ist. Desweiteren haben wir die V2 nochmal als einzelnen Raketenbausatz mit Starttisch ins Sortiment geholt, für alle die sich gerne eine ganze Feuerstellung bauen möchten aber die Fahrzeuge schon haben oder die die nur die Rakete bauen möchten aber ohne Fahrzeuge, etc.

Alle Artikel treffen erst Mitte Januar ein, daher schon mal vormerken. Bestellen kann man sie sobald wir sie am Lager haben. Für Details zum Bausatzinhalt empfehlen ich den Artikel im Shop aufzurufen. Generell sind dort alle zum Modell verfügbaren Bilder des Herstellers zu finden, soweit dieser diese zur Verfügung stellt. Um zum Artikel im Shop zu gelangen einfach auf das Artikelbild oder den "Hier Kaufen"-Button drücken, diese sind mit dem Shop verlinkt.

16MC16006-01.jpg M5A1 Stuart Light Tank (Late Production)
Maßstab 1/16

Kunststoffmodellbausatz mit beweglichen Einzelgliederketten, beweglichem Fahrwerk, 4 Satz Abziehbilder, offene oder geschlossene Luken möglich.
Statisches Modell.


Hersteller: Classy Hobby
Artikel-Nr.: 16MC16006

Kommt Mitte Januar 2020!
bestellen.gif
16MC16008.jpg US WWII 20 l Jerry Can & 200 l Fuel DrumSet
Maßstab 1/16

Kunststoffmodellbausatz der unentbehrlichen Ersatzkanister und Kraftstoff Fässer.
passend zum neuen Stuart (siehe oben).
Statisches Modell.



Hersteller: Classy Hobby
Artikel-Nr.: 16MC16008


Kommt Mitte Januar 2020!
bestellen.gif
35TM1008.jpg Pz.Kpfw.I Ausf.A
DAK
Maßstab 1/16

Kunststoffmodellbausatz mit beweglichen Einzelgliederketten, beweglichem Fahrwerk, 4 Satz Abziehbilder, offene oder geschlossene Luken möglich.
Statisches Modell.

Hersteller: Takom
Artikel-Nr.: 16TM1008

Sofort lieferbar!
bestellen.gif
35AH014-01.jpg 30,5 cm Mörser Bär

  Plastikmodellbausatz 1/35
 Nagelneue Form, mit beweglichen Ketten.

 Hersteller: Amusing Hobby
Artikel-Nr.: 35AH014

Sofort lieferbar!
bestellen.gif
35TM2075.jpg V-2 Rakete
(Agregat 4)

  Plastikmodellbausatz 1/35


Dieser Bausatz enthält die Rakete mit Startisch und ist geignet um z.B. die Feuerstellung zu erweitern oder als Einzelmodell

 Hersteller: Takom
Artikel-Nr.: 35TM2075

Sofort lieferbar!
bestellen.gif

28.11.2019

Liebe Kunden und Freunde,

ich weiß es geht ihnen wie mir sie können Black Friday und Weihnachten schon jetzt nicht mehr hören! Die kommerzielle Eingemeindung von "Verkaufsfeiertagen" aus dem angloamerikanischen Sprachraum ist zu eine noch langweiligeren und nervenderen Masche geworden als der ansich schon wenig besinnliche ach so besinnliche Vorweihnachtswerberummel.
Daher hier nur harte Fakten und tolle Angebote für alle die schon alles haben und völlig emotional einfach noch was finden wollen, was ihnen zwar nicht fehlt, aber sich gut anfühlt, wenn man es dann hat.
Oder einfach für alle die im Bastelkeller noch Platz haben und ein wirklich anspruchsvolles Projekt suchen, welches ohne Computer und Bildschirm auskommt.

Und wer jetzt ein schlechtes Gewissen wegen all dem Plastik hat, dem sei gesagt: Plastik ist ein umgansprachlicher Überbegriff für Kunststoffe, welche sich in hunderte unterschiedlicher Typen aufteilt, deren Eigenschaften so vielfältig sind wie deren Einsatzgebiet. Plastikmodelle sollen lange halten und beinhalten je nach Hersteller auch recycelte Anteile von zumeist Polystyrol. Dieses läßt sich eigentlich gut recyceln, wenn man es dann auch machen würde. Dem Verbraucher den Schwarzen Peter anzuhängen greift hier zu kurz, denn es ist die Industrie die uns keine Alternativen bietet! Darüber sollte man nicht nur nachdenken. Und wer im Bastelkeller sitzt belastet wenigsten nicht die CO2-Bilanz durch ewiges, sinnfreies in der Gegend herumfahren.

Zum Thema Internethandel habe ich da noch eine kleine Anmerkung. Oft wird das damit verbundene Paketaufkommen und die dadurch verursachten Emmissionen kritisiert. Nun, nur wer nicht weiß was er will schickt Bestellungen zurück und unsere Kunden wissen meist was sie wollen, daher haben wir auch erstaunlich wenig Rückläufe. Das spart nicht nur Sprit sondern uns auch viel Arbeit und Verpackungsmaterial. Danke dafür und weiter so!

Meine eigene Erfahrung zeigt mir, daß ich oft bei der Suche nach einem oder mehreren spezifischen Artikel im klassischen Einzelhandel einen Spießrutenlauf durch oft weit entfernte Läden machen muß, der nicht nur viel Zeit sondern auch Wegstrecke und damit Kraftstoff verbraucht. Ökologisch ist das jedenfalls nicht und häufig finde ich den gesuchten Artikel dann nur im Internet und hätte mir das alles sparen können. Na liebe Einzelhändler, das ist doch der Punkt an dem man arbeiten sollte um die eigene Attraktivität wieder zu steigern. Denn ich gebe zu ich gehe gerne in Geschäfte einkaufen, aber nur wenn ich daraus keinen Suchmaraton machen muß.


Jetzt aber zu den neu eingetroffenen Artikeln.
Da alle anderen diesem Schwarzen Freitag huldigen, haben wir die Gelegenheit genutzt um einiges günstig zu erstehen und es auch so weiter zu geben an unsere Kunden und zwar über BF und X-mas hinaus!

JSI-60005-006.jpg
Nur noch wenige lieferbar!
bestellen.gif
Me-109 E "Galand"
Maßstab 1/18

Die Me-109 von Fliegerass Galand von JSI/Merit.
Das Modell entspricht dem Vorgänger von 21st Century Toys.
Das Fahrwerk ist einziehbar und hat Gummireifen.
 Die Kabinenhaube läßt sich öffnen.
Mit Außentank.
Ohne Pilotenfigur.

Spannweite: 550 mm
Länge: 490 mm

Die derzeit einzige lieferbare Version diese Typs.
Wer also noch keine hat sollte nicht zögern!


Hersteller:  Merit
Artikel-Nr.: 180560025

Nur noch wenige lieferbar!
bestellen.gif
18MT60022-01.jpg

Sofort lieferbar!
bestellen.gif
F-86F Sabre USAF "Major Jabara"

Dieses Modell entspricht dem 21st Century Toys Modell (selbe Form). Die Lackierung ist gut bis sehr gut und die Verarbeitung auch.

Fahrwerk einziehbar, Leitwerke beweglich, Luftbremsen beweglich, abnehmbare Außentanks, Waffenschacht zu öffnen, Kabinenhaube ist zu öffnen und selbst der Sitz hat echte Gurte!

Spannweite: ca.700 mm
Länge: ca. 600 mm

Die derzeit letzte lieferbare Version diese Typs. 
Wer also noch keine hat sollte nicht zögern!

Hersteller:  Merit

Artikel-Nr.: 18MT60022
36150-1.jpg Stug III Ausf.G
Rom, 1944

Feindetailliertes Fertigmodell
aus Kunststoff 
im Maßstab 1/72

Artikel-Nr.: 72EM
36150

Sofort lieferbar!
bestellen.gif
36155-1.jpg Stug III Ausf.G,
Russland Winter 1944

Feindetailliertes Fertigmodell
aus Kunststoff 
im Maßstab 1/72

Artikel-Nr.: 72EM36155

Sofort lieferbar!
bestellen.gif
72MCAS72181-01.jpg V4 Short Range Tactical Balistic Missle
auf E-100 Waffenträger


Feindetailliertes Fertigmodell
aus Kunststoff 
im Maßstab 1/72

Artikel-Nr.: 72MCAS72181

Sofort lieferbar!
bestellen.gif
72MCAS72117-01.jpeg E-50 mit Super Schwerem 38cm Sturmmörser, Deutsches WWII Projekt


Feindetailliertes Fertigmodell
aus Kunststoff 
im Maßstab 1/72

Artikel-Nr.: 72MCAS72117


Sofort lieferbar!
bestellen.gif
144LR1006.jpg Messerschmitt Me 323 D-1 Gigant,
1/144 Plastikmodellbausatz

Absolut neu entwickeltes Modell im Maßstab 1:144.
Der Bausatz besteht aus 13 Spritzlingen (inkl. 2 Spritzlinge Klarteile).
Der Rumpf besteht aus 2 Teilen, die Innenseitenwände weisen feine Strukturen und Prägungen auf.
Die Bugklappe kann geöffnet oder geschlossen dargestellt werden. Die Innenseiten der Bugklappen sind auch fein strukturiert und geprägt.
Die 6 Motoren sind mehrteilig und fein detailiert. Die Einzelteile können separat bemalt und anschließend zusammengefügt werden. Das Fahrwerk wird aus Einzelteilen detailliert dargestellt.

Farbe und Klebstoff nicht enthalten.

Artikel-Nr.: 144LR1006


Sofort lieferbar!
bestellen.gif
32TR03226-01.jpg MIG-29UB Fulcrum
Russicher Kampfjet
1/32 Plastikbausatz

Das beste Kampfflugzeug der 1980er Jahre!
Hier in der zweisitzigen Trainer Version der russischen Streitkräfte.

Bauteile: 600 +
Länge: 536 mm
Spannweite: 357 mm


Hersteller: Trumpeter
 Artikelnummer: 32TR03226

Sofort lieferbar!
bestellen.gif
35TR09541-01.jpg Pz. Kpfw.VIII Maus
mit Innenausstattung
  Plastikmodellbausatz 1/35

Die Maus ist das Synonym für Größenwahn im Panzerbau des 3.Reiches.
Obwohl nur zwei Prototypen hergestellt wurden deren Fertigstellung das Kriegsende zuvor kam, ist das Fahrzeug ein technisches Denkmal des (un-)möglichen. Denn auch wenn die Maus funktionierte war sie dennoch zu schwer für jede bestehende Brücke und zu breit für den Bahntransport und somit eine echte Fehlentwicklung!
Das Trumpetermodell gibt nun einen vollständigen Einblick in das Innere diese Stahlkolosses.
Ungebauter Plastikmodellbausatz mit deutscher und englischer Bauanleitung, mit Einzelgliederketten, sowie mit Fotoätzteilen und Abziehbildern.

Bauteile: 1500+
Länge: 299 mm
Breite: 106 mm

 Hersteller: Trumpeter
Artikel-Nr.: 35TR09541

Sofort lieferbar!
bestellen.gif
35TR09532-01.jpg  Flakpanther mit 8.8cm Flakrakete Rheintochter I
  Plastikmodellbausatz 1/35

Mit dem Flugabwehrraketensystem Rheintochter I trat die deutscher Kriegsrüstung im WWII in ein neues Zeitalter ein. Auch wenn die Behelfsmäßige Lafette auf dem Flakpanther eher der Propaganda diente und ein erfolgreicher Einsatz vor Kriegsende nicht mehr zustande kam, zeigte diese bahnbrechende Entwicklung wohin sich die Flugabwehrtechnik in den nächsten Jahrzehnten hin entwickeln würde.
Den Alliierten jagte diese neue Waffe einen gehörigen Schrecken ein und weckte gleichzeitig die Neugier. So gesehen ein historisch bemerkenswertes Stück Technik.

Hersteller: Trumpeter
Artikel-Nr.: 35TR09532

Sofort lieferbar!
bestellen.gif
35TR01046-01.jpg M270/A1 Mittleres Artillerie Raketen System (MARS),
Bundeswehr

 Plastikmodellbausatz 1/35

Die Bundeswehr übernahm das 1983 erstmals bei der US Army indienstgestellte amerikanische M270/A1 Mehrfachraketenwerfer System im Rahmen der NATO und verpaßte ihm den wohlklingenden Namen Mittleres Artillerie Raketen System abgekürzt MARS. Original heißt das M270/A1 Sytem aber Multiple Launch Rocket System (MLRS).
Ungebauter Plastikmodellbausatz mit deutscher und englischer Bauanleitung, mit Einzelgliederketten, sowie mit Fotoätzteilen und Abziehbildern.

Bauteile: 800+

Länge: 201mm
Breite: 90mm


 Hersteller: Trumpeter
Artikel-Nr.: 35TR01046

Sofort lieferbar!
bestellen.gif
35HB83899-01.jpg SPz PUMA 
Bundeswehr
 Plastikmodellbausatz 1/35

Ungebauter Plastikmodellbausatz mit deutscher und englischer Bauanleitung, mit Einzelgliederketten, sowie mit Fotoätzteilen und Abziehbildern
Bauteile: 600+
Länge: 217 mm
Breite: 122 mm
 
 Hersteller: Hobby Boss
Artikel-Nr.: 35HB83899

Sofort lieferbar!
bestellen.gif
35CB35124-01.jpg Pz.Kfw. II Flamm, Ausf. E (Sd.Kfz. 122) 
 Plastikmodellbausatz 1/35


 Hersteller: Bronco Models
Artikel-Nr.: 35CB35124

Sofort lieferbar!
bestellen.gif


Die hier gezeigten Kit sind nicht neu im Sinne von gerade erschienen aber das liegt in der Natur der Sache beim BF, da sollen die Lager leer werden. Eine  Gelegenheit sich das zu gönnen was man ansonsten wegen Preis oder knapper Kasse zurückgestellt oder ganz gestrichen hatte.

Die Me-190E von Galand ist nicht neu aber schön in der Farbgebung und Galand ist als Fliegerass unbestritten, die 
F-86F Sabre USAF "Major Jabara" stellt eine sehr schöne Farbgebung eines der ersten Düsenjäger nach dem WWII dar und ist als Modell jeden Cent wert. Alle Klappen beweglich, Fahrwerk und Cockpithaube ebenfalls und  der Sitz hat sogar Gurte!

Das StuG III war das meistgebaute Panzerfahrzeug der Wehrmacht im WWII und daher in vielen schönen und interessanten Farbgebungen an allen Fronten im Einsatz. Man kann nicht alle haben, aber die Zwei im Maßstab 1/72 von Easy Model sind es wert!

V4 Short Range Tactical Balistic Missle auf E-100 Waffenträger und E-50 mit Super Schwerem 38cm Sturmmörser sind, wie der Name es schon sagt, Deutsches WWII Projekte, die so nie in den Einsatz kamen. Doch die Pläne waren weit fortgeschritten und somit im Rahmen des möglichen. Abgesehen davon sind diese Sammlermodelle von Modellcollect gut gemacht.

Unser erster 1/144 Flugzeugbausatz ist gleich was wirklich großes, die
Messerschmitt Me 323 D-1 Gigant. Die trägt ihren Namen zu recht und der Kit ist sein Geld wert. Wer mit solch kleinen Teilen noch Arbeiten kann kann hier ein tolles Modell zum günstigen Preis erstehen. Ich habe die mal von Italeri in 1/72 gebaut, das hatte sie 70cm Spannweite! In 1/144 ist das erheblich weniger, erinnert aber eher an einen 1/72 Flugzeugbausatz wenn man in die Box schaut. Details und Abziehbilder sind super. Der beiligende Fabpaln hat sogar genau angaben in Millimeter um die Hoheitszeichen korrekt zu platzieren!! Das habe ich vorher bei noch keinen Kit gesehen und ich baue seit 50 Jahren modelle.

Die MIG-29UB Fulcrum Russicher Kampfjet ist das beste Kampfflugzeug der 1980er Jahre! Sämmtliche NATO-Piloten haben regelmäßig in Übungsluftkämpfen mit den deutschen MiG-29, die nach der Wende zur Bundesluftwaffe kamen, abgeloost. Die MiGs wurden nie besiegt! Daher hat man sie auch schnell für 'nen Euro an Polen verschenkt! Die UB ist die doppelsitzige Trainer Version und nur mit russischen Hoheitszeichen ausgestattet aber viel Flugzeug fürs Geld!

Das Highlight in dieser Liste ist der Pz. Kpfw.VIII Maus mit Innenausstattung. Die Kiste läßt auf ein 1/16 Modell schließen, auch wenn man hinein schaut ändert sich das erst mit der Zeit und es wird einem klar das ist Maßstab 1/35. Besonders der detailreiche Innenausbau ist Interessant, da dieser Panzer der erste mit Elektroantrieb war! Der Diesel erzeugte nämlich nur den Strom, hatte aber nicht die Kraft die Kette anzutreiben. Dafür brauchte es E-Motoren aus U-Booten, die konnten das nötige Drehmoment erzeugen und zwar ohne Getriebe. Letzteres wäre nämlich regelmäßig kaputt gewesen hätte man es mit Dieselmaschienen versucht. Vom Gewicht ganz zu schweigen. Der Designflop des WWII war also technisch schon weiter als unsere Autos es bis heute sind, beachtlich!
Der Kit ist einfach nur gut, denn er enthält alle Details des Innenraums und auch ein Fotomagazin mit Originalbilder der einzigen noch existierenden Maus.

Das MARS-System der BW ist heute schon fast überholt, gehört aber zu NATO-Standard und lebt daher noch eine weile. Interessant ist es allemal und wie so häufig frage ich mich woher die Hersteller in China bloß all die Details kennen?

Diese Frage betrifft auch den SPz Puma die vielgescholtene Neuerwerbung der BW. Denn der Kit ist so Detailreich als hätte man ihn direkt eingescannt!

Der Flammpanzer, genauer
Pz.Kfw. II Flamm, Ausf. E steht dem in diesem Punkt in nichts nach. Bronco hat das selbst die Flügelmuttern nachgebildet und das ist schon was in dem Maßstab. Wer dieses Modell bauen will sollte viel Geduld und entsprechende Erfahrung mitbringen. Das ist eindeutig kein Anfängermodell aber jeden Cent wert und man braucht bestimmt keine Zurüstteile nachkaufen.



Neuheiten hat es in diesen Tagen nicht viele, aber Ankündigungen, die vermutlich erst nach dem W-Fest eintreffen. Das kriegen die Hersteller in C-Land immer noch nicht hin. Daher sparen wir uns das für nach Weihnachten auf.





25.05.2018

Liebe Kunden und Freunde,

jetzt ist es also so weit, die EU hat uns alle sicherer gemacht und ein Monstrum in die Welt gesetzt von dem alle derzeit reden, es aber zumeist noch nicht verstehen, die
Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)!

Demzuvolge wird in den nächsten Wochen wieder viel Blödsinn geredet und gemacht werden. Die erste Welle von Panik-E-Mails rollte schon in den letzten Tagen und weitere werden Folgen. Im Schatten dieser Hysterie machnen sich schon Betrüger und Abmahnanwälte bereit um den vermutlich größten Fischzug des Jahres zu starten und der verunsicherten Bevölkerung entweder die eigentlich zu schützenden Daten abzuluchsen oder vermeintliche Fehler in den AGBs abzumahnen!

Wie immer wurde die Information über die neue Verordnung erst im letzten Moment wirklich breit kommuniziert und wer nicht danach gesucht hatte, der  wußte bis vor wenigen Tagen vermutlich nichts davon. Umso größer ist jetzt die Panik. Dabei soll diese Verordnung doch die Daten sichere machen?!
Wie immer liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen und wie immer haben die Lobbyisten die Gelegenheit genutzt um ein möglicht gutes Geschäft damit zu machen.

Dabei ist das Thema nicht wirklich neu und an der Datensicherheit ändert sich auch nicht viel, denn eigentlich wird mal wieder nur die Verantwortung nach unten abgewälzt und viel Papierkram für Bürokraten geschaffen, was wiederum jede Menge zu schützende Daten erzeugt, über die dann alle mit Argusaugen wachen und doch nicht mitbekommen wenn kriminelle Hacker sich die selbigen einfach unter den Nagel reißen, weil man anstatt die Daten zu sichern die Zeit und Arbeitskraft mit bürokratischen Hick-hack verschwendet!!

Dabei ist alles was neu geregelt wird irgendwo in unserm Gestezteswust sowieso schon geregelt, man blickt bloß mittlerweile nicht mehr durch.
Ein gutes Beispiel ist hierfür ist die vom Fiskus vorgeschriebene Aufbewahrungszeit von Geschäftsdokumenten, wie Rechnungen, Lieferscheinen und anderen Geschäftspapieren. Diese Daten, ob digital oder analog gespeichert, haben eine vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist. Aber jetzt sollen wir auch noch über deren Löschung buchführen und nicht vorhandene oder nicht mehr vorhandene Daten dokumentieren?! Geht's noch?

Für einen Keinstunternehmer besteht hier die einzige Chance in der Flucht nach vorne und das ist die Datenvermeidung!
Aber schon aus Kostengründen wollen wir den Verwaltungswahnsinn gerne so klein wie möglich halten, werden aber von Finanzbehörden und gutmeinenden, unterforderten EU-Politikern immer wieder daran gehindert. Den der Kontrollzwang führt zu immer neuen unnötigen Datenmengen und ist somit ein sich selbst erhaltendes und vergrößerndes bürokratisches Monster!

Das von Wernher von Braun, den viel gescholtenen Raketenentwickler, im Apolloprogramm postulierte KISS- Prinzip wäre hier mehr als sinnvoll. KISS bedeutet Keep It Simple Stupid, zu deutsch "Halte es einfach Idiot" und dem ist nichts weiter hinzuzufügen.

Dennoch sind wir nach der
Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verpflichtet ab dem 25.05.2018 selbiges anzuwenden und die Kunden und Nutzer dieser Internetseite darauf hinzuweisen, das sie ein Recht auf Auskunft haben und sich von uns über die Verwendung ihrer Daten informieren lassen können.


Die AGBs haben dazu einen überarbeiteten Datenschutzpassus erhalten, der vermutlich in der nächsten Zeit weiter optimiert wird, den mit der Auslegung der
DSGVO hapert es derzeit noch und so wird sich vermutlich die ein oder andere Formulierung noch ändern. (Denn worauf es anscheinend wirklich ankommt ist die Formulierung nicht die Umsetzung).

Wir haben für alle Datenschutzanfragen eine eigene E-Mail Adresse eingerichtet:


datenschutz@48specialmodels.com

Alle weiteren Details entnehmen sie bitte den Allgemeinen Geschäftsbedingung.


Was die Schöpfer der 
DSGVO leider nicht oder nur bedingt berücksichtigt haben, ist das es völlig unmöglich ist den Weg der Daten im Internet zu kontrollieren oder nachzuverfolgen, denn das war nie die Absicht der Schöpfer des WWW. In einem Netzwerk das Informationen mit Lichtgeschwindigkeit transportiert hängt man zwangsläufig immer hinterher. Das liegt in der Natur der Sache.

Auch hat sich offensichtlich niemand nur ansatzweise darüber Gedanken gemacht wieviel Zeit und Arbeit allein die Durchführung und Bearbeitung der Auskünfte erfordert, wenn nur ein kleiner Teil der Kunden dieses Recht wahrnimmt und sich erklären läßt was eigentlich offensichtlich ist.

Alle Daten die uns unsere Kunden
freiwillig zur Verfügung stellen dienen ausschlichlich der Abwicklung der geschäftlichen Vertragsinhalte und werden auch nur zu diesem Zweck erhoben und nur so lange wie nötig gespeichert.
Ganz ehrlich, wir sind froh wenn wir so wenig Daten
wie möglich erheben müssen, aber ganz ohne geht es eben nicht.

Das die Daten vertraulich behandelt und nicht offen zugänglich sind ist eigentlich selbstverständlich, dennoch scheint es in vielen Unternehmen da große defizite zu geben. Gegen die Kriminellen ist aber kaum ein Unternehmen wirklich sicher, schon alleine weil man die Datensicherheit für den Überwachunsstaat in weiten Teilen der Welt, aber auch in Deutschland, durch Hintertüren für Geheimdienste aufgeweicht hat.

Selbst der beste Systemadministrator kann Daten nicht schützen, wenn er diese Schlupflöcher nicht kennt. Und solange ein Computer mit dem Internet verbunden ist, ist er auch gefährdet.

Wir geben uns alle Mühe unsere Daten zu sichern, schon im eigenen Geschäftsinteresse, den wer will den Wettbewerbern schon seine Geschäftsdaten offenlegen? Aber das stößt an die bekannten technischen Grenzen und die kann das
DSGVO nicht beheben.

Ich bin mir im übrigen sicher das die Datenkraken sich längst Wege ausgedacht haben auf denen sie diese Verordnung still und leise umgehen. Währenddessen machen wir die Praxiserprobung der Beta Version an die kein Gesetzgeber auch nur den Bruchteil eines Gedanken verschwendet hat. Die Kosten trägt wie immer der Kunde, denn den Mehraufwand muß man ja irgendwie finanzieren und das bedeutet meist eine Preissteigerung.
Super gemacht EU!

Aber auch ohne die DSGVO konnten und können sie uns gerne kontaktieren um zu erfahren wie mit ihren Daten verfahren wird.

Den Teil der für sie aber wirklich interessant ist kann auch die
DSGVO nicht kontrollieren, das ist der Weg den Daten im Netz nehmen und die Server auf denen sie manchmal auch nur für Millisekunden zwischengespeichert werden. Wer hier Zugriff hat ist realistisch garnicht nachzuverfolgen und von mir als Shopbetreiber schon deswegen nicht in Erfahrung zu bringen, weil man mir diese Info aus Datenschutzgründen nicht mitteilen wird!

Vergessen sie also die Schwarzmalerei, denn wenn jemand die Daten haben möchte die sie uns für die Kaufabwicklung ihrer Bestellung übermitteln, braucht er zumeist nur eine Suchabfrage in einer der gängigen Suchmaschinen zu starten oder einfach im Telefonbuch nachzuschauen. Häufig reicht auch der Blick in ein Sozialnetzwerkprofil. Denn die meisten geben ganz freiwillig viel mehr im Internet preis als ein krimineller Hacker mit üblen Absichten
braucht. Darüber sollten alle mal nachdenken und ihr Verhalten entsprechend anpassen.


13.06.2014

Liebe Kunden und Freunde,



die EU und der Gesetzgeber haben ein Neues Verbraucherrecht beschlossen welches am 13.06.2014 in Kraft tritt. Danach sind wir als Shopbetreiber verpflichtet sowohl eine neue 
Widerrufsbelehrung sowie ein Widerrufsformular auf unserer Internetseite und im Shop anzuzeigen und zu erläutern.

Der Gesetzgeber hat sich die Sache mal wieder einfach gemacht und eine Flut von möglichen Fällen mit einer stattlichen Anzahl an möglichen und unmöglichen Vorformulierungen geschaffen, mit der der Verbrauche zu informieren sei. Für uns hat das in den letzten Wochen und Tagen reichlich Arbeit bedeutet, denn was bisher einfach und klar war, wird durch die neuen möglichen Variationen in der 
Widerrufsbelehrung nicht transparenter, sondern eher verwirrend. Auf den ersten Blick jedenfalls.
Daher haben wir uns entschlossen eine eigene Informationsseite zu diesem Thema auf dieser Webseite installiert, die wir aber nach der Gesetzgebung erst am 13.06.2014 veröffentlichen dürfen. Genauso wie die neue 
Widerrufsbelehrung und das dazugehörige Formular. Da ein Teil der Änderungen auch in unsere AGBs einfließen, bitten wir alle Kunden diese nach dem 13.06.2014, 0:00Uhr erneut oder erstmalig zu lesen.
Wir versuchen Ihnen und uns die relativ umfangreichen Änderungen/Neuerungen so verständlich wie möglich darzulegen, müssen aber darauf hinweisen, das wir dies aus rechtlichen Gründen nur eingeschränkt vornehmen können und keinerlei Rechtsberatung erteilen. Sollten sie Fragen zu Details dieser Änderungen haben, wenden sie sich bitte an die, die sie zu verantworten haben oder einen Rechtsanwalt ihres Vertrauens.

Da sowohl die gesetzlich vorgeschriebenen Passagen, als auch die danach individuell zu gestaltenden Passagen dieser Gesetzgebung bereits von Sachverständigen als mangelbehaftet angesehen werden und sich absehen läßt, daß einige abmahnfreudige versuchen werden diese Übergangszeit zu nutzen um Kasse zu machen, verweisen wir an dieser Stelle auf den 
§12 (Abmahnversuche) unserer AGBs. Sollte es Grund zu einer Beanstandung geben, bitten wir um freundliche Mitteilung, damit wir diese umgehend beheben können. Da sich die derzeitige Rechtslage erst noch praktisch beweisen muß, ist davon auszugehen, das wir nicht alle Änderungen und Rechtsentscheidungen zeitnah erfahren und/oder umsetzen können. Darin liegt aber weder eine Absicht noch ein Wettbewerbsvorteil!

Wir bitte alle Kunden unsere Kundeninformationsseite und unsere AGBs zu beachten!

Die Kundeninformationsseite soll ihnen in einfachen Worten die neue Sachlage erläutern und bedient sich daher einer umgangsprachlichen Schreibform.
Die AGBs geben unsere Geschäftsbedingungen in der aktuellsten Form wieder. Diese sind ab dem dort angegebenen Datum gültig und können sich unangekündigt ändern. Daher sollten Kunden vor absenden ihrer Bestellung immer einen Blick darauf werfen.
Darüber hinaus können sie sich auch in den Medien informieren. Wir weisen aber darauf hin, daß es offensichtlich auch bei den Medien 
noch Verständnisprobleme bezüglich der Neuerungen gibt. So wurden wir bereits auf diverse Falschmeldung aufmerksam gemacht. Dies zeigt, das nicht alles was Neu ist auch bestimmt besser ist.

Diese Informationen werden nur in deutscher Sprache bereitgestellt, da es sich um rechtsverbindliche Informationen handelt und unser Shop deutschem Recht unterliegt!
hier geht es zur

Kundeninformationsseite
home-up-3.GIF
neues-ov-3.gif
e-shop-up-3.GIF prod-up-3.GIF
ueber-up-3.gif
link-up-3.gif
kont-up-3.GIF
agbs-up-3.gif